Nina

Nina

Immer gut, wenn man ein Homestudio hat. Besonders im Winter, wenn es viel zu kalt ist.

Beinahe hätte die S-Bahn uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich sollte die Shootingsession in der Schönhauser Allee starten, aber die Ringbahn fuhr nur noch bis Gesundbrunnen.

Zum Glück sind die beiden Stationen nicht weit voneinander entfernt.

Von Out- zu Indoor

Wir haben zu Beginn im Birkenwäldchen am Mauerpark angefangen zu shooten, was eine super Idee war. Der bewölkte Himmel und die sehr farblosen Baumstämme der Birken gaben den Bildern eine tolle Stimmung.

Nachdem wir genug Bilder von der Location im Kasten hatten, ging es ins Homestudio. Aufwärmen von der Februar-Kälte und weitershooten. Dieses Mal mit künstlichem Licht und ausreichend Kreativität, um aus der langweiligen Studioumgebung trotzdem spannende Bilder zu schießen.

Unserer Meinung nach sind ein paar tolle Bilder entstanden und ein nächste Shooting müssen wir demnächst unbedingt in Angriff nehmen.